Moderne Technik – der Opel Ampera-e

Technik-Ampera-e
Mit dem Opel Ampera-e bringt Opel ab Herbst 2017 ein Elektromobil auf den Markt, das als Vorzeigeexemplar einer neuen Generation elektrisch betriebener Autos bezeichnet werden kann. Schon bei der Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon im vergangenen Jahr sorgte der Flitzer mit seiner schicken Metallic-Lackierung für Furore. Die Liste der Vorbestellungen für die limitierte „First Edition“ wird immer länger. Vor allem die Norweger sind angetan vom rollenden Revolutionär. Dementsprechend erfolgen die ersten Auslieferungen nicht nur in Deutschland, der Schweiz und in den Niederlanden, sondern auch in Norwegen, das als Land mit großem Potenzial auf dem Elektromobilmarkt zählt.

Pures Fahrvergnügen dank Sonderausstattung

Für knappe 44.000 Euro wird das Top-Modell inkl. Vollausstattung zu haben sein, die Exklusivcharakter aufweist. Darunter fallen technische Highlights, wie Frontkamera mit Abstandsanzeige und Verkehrsschilderkennung,

Elektroopel
Quelle: Adam Opel GmbH

Rückfahrkamera inklusive Spurwechsel-, Rückfahr- und automatischem Park-Assistenten. Für Innovation der Spitzenklassen sorgen weitere Features, die optimalen Fahrspaß garantieren. Ausgestattet mit einem hochwertigen Soundsystem aus dem Hause Bose und dem IntelliLink-e-Infotainment Paket, wird jede Spritztour zum Erlebnis. Derweil sorgt der Online- und Service-Assistent Opel OnStar für ausgezeichnete Vernetzung. Dank beheizbarer Ledersitze und Lederlenkrad kommen auch Komfortliebhaber auf ihre Kosten.

Lange Laufzeit und hohe Leistung

Der Ampera-e punktet mit einer Fahrtstrecke, die Konkurrenzmodelle um 30 % übertrifft. Ist die integrierte 60 kWh Lithium-Ionen-Batterie voll aufgeladen, ist es dem Fahrer möglich ganze 520 Kilometer hinter sich zu lassen. Im Test des WLTP (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) wurde unter Berücksichtigung von Fahrstil und Verkehrsfaktoren, eine Reichweite von 380 Kilometer als Durchschnittswert gemessen. Somit läutet der Ampera-e ein neues Zeitalter der Elektromobile ein. Auch was seine Pferdestärke betrifft führt der Ampera-e seine Klasse an. Mit einer Leistung von 150kW/204 PS und einer Beschleunigung von null auf 50  km/h in nur 3,2  Sekunden qualifiziert sich der 5-Sitzer durchaus für die Kategorie Sportwagen. Bei einer Länge von 4,16 Metern ist ausreichend Platz geboten. Die fast 400 Liter Fassungsvermögen des Kofferraums bieten ausreichenden Stauraum. Mit der Konzentration auf Automobile mit Elektromotor verschafft sich der Opel-Konzern eine Spitzenposition auf Europas wachsenden E-Mobilitäts-Markt. Die Produktion im amerikanischen GM-Werk Orion/Michigan ist bekannt für eine Fertigung höchster Qualität. In Deutschland wird der Ampera-e zunächst von 40 Opel-Partnern vertrieben, die eigens für die Vermarktung geschult wurden. Dem Automobilkonzern ist es wichtig den Kunden optimalen Service und eine besondere Beratung zu bieten. Eine Registrierung für frühzeitige Reservierungen eines First Edition-Modells soll schon bald zur Verfügung stehen. Spätestens ab Juli 2017 können sich Interessenten für Probefahrten anmelden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.