Eine zukunftssichere Klimatisierungslösung

Adconair AdiabaticDXcarbonfree

Bis zum Jahr 2030 kann sich der Klimatisierungsbedarf in unserem Land drastisch erhöhen. Nach Meinung einiger Wissenschaftler ist dabei mit einem Anstieg von bis zu 50 Prozent zu rechnen – eine beunruhigende Prognose, die nach einer zuverlässigen Lösung verlangt. Für Anwender und Anbieter von RLT-Anlagen stehen dabei ökologische, rechtliche und wirtschaftliche Aspekte im Fokus.

Einer der Schlüsselbegriffe dieser Problematik ist bekanntermaßen das „Global Warming Potenzial“ (kurz: GWP). In unserem Artikel „Herausforderungen in der Welt der Klimatechnik“ haben wir über die gesetzlichen Vorschriften, technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen und die zentrale Rolle von Kältemitteln in Bezug auf GWP bereits berichtet.

Unsere Klimatisierungslösung für elektrisch angetriebene Anlagen, die gleichermaßen wirtschaftlich und umweltfreundlich ist, haben wir nun auf der ISH 2019 (Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima) vorgestellt.

Die neue Adconair AdiabaticDXcarbonfree

Die Technologie, die unsere Entwickler in diesem Gerät nutzbar gemacht haben, basiert auf der indirekten adiabaten Verdunstungskühlung und einem wasserbetriebenen Turboverdichter. In Kooperation mit der Efficient Energy GmbH haben wir eine Alternative zur klassischen Kälteanlage entwickelt, wobei auf die konventionellen Kältemittel völlig verzichtet wird. Die strikten Anforderungen an die F-Gase-Nutzung werden dadurch für Anwender absolut irrelevant.

Neue Verdichtertechnologie in Kombination mit adiabater Verdunstungskühlung

Als Kältemittel wird in der Adconair AdiabaticDXcarbonfree ausschließlich Wasser (R718) angewendet. Die Erzeugung eines 15 mbar-Vakuums in einem geschlossenen System führt zur Verdampfung bei einer Temperatur knapp über 10°C.

Mit dem erzeugten Kaltwasser wird im Lamellenwärmeübertrager die bereits durch adiabate Verdunstungskühlung vorgekühlte Außenluft weiter auf bis zu 12°C heruntergekühlt. Die Integrierung des Verdichters direkt in das Lüftungsgerät bringt zusätzliche Vorteile, wie der Verzicht auf externe Peripherie (zum Beispiel Rückkühler).

Angesichts der Entwicklung von Kältemittel- und Energiekosten sowie der kontinuierlichen Verschärfung der gesetzlichen Anforderungen bringt die Anwendung der adiabaten Verdunstungskühlung in Kombination mit der wasserbasierten Verdichtertechnologie mehrere Vorteile:

  • Doppelt förderfähig im Rahmen der Kälte-Klima-Richtlinie
  • Betrieb der adiabaten Verdunstungskühlung mit Regenwasser möglich
  • Leistungsgeregelter Turboverdichter
  • Adiabater Kühlwirkungsgrad ΦAdi > 90 %
  • System unterliegt nicht der F-Gase-Verordnung

Mit Adconair AdiabaticDXcarbonfree bieten wir unseren Kunden eine wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige Klimatisierungslösung an.

Über Stefanie Kokott 6 Artikel
Seit Mitte 2016 leitet Stefanie Kokott das Marketing und die Kommunikation bei der Menerga GmbH. Erfahrungen in der Lüftungs- und Klimatechnik hat sie auch bereits bei ihren vorherigen Arbeitsgebern gesammelt und diese Erfahrungen teilt sie mit den Lesern der Rubrik gerne.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*